Gemeindevertretung 13.07.2009

Niederschrift über die Sitzung der Gemeindevertretung Hagen vom 13.07.2009 im Dorfhaus der Gemeinde

TOP 1

Verlesung des 100-jährigen Protokolls

Der Chronist der Gemeinde, Herr Ernst-Günther Brandt, verliest das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 10.07.1909 (auf Plattdeutsch)
TOP 2 Einwohnerfragestunde
Es werden keine Fragen gestellt
TOP 3 Genehmigung der letzen Sitzungsniederschrift
Die Sitzungsniederschrift vom 28.04.2009 wird genehmigt.

Abstimmungsergebnis: 8 Stimmen dafür

TOP 4 Berichte des Bürgermeisters und der Ausschüsse
Herr Bürgermeister Klose spricht seinen Dank an die Organisatoren des Kinderfestes und des anschließenden Mittsommernachtsfestes aus.

Herr Klose berichtet

über die Anschaffung eines Luftbildes der Gemeinde und präsentiert dieses den Anwesenden

dass auf der letzten Verbandsversammlung des Wege-Zweckverbandes beschlossen wurde, dass die Sperrmüllentsorgung nur noch auf Abruf (Telefon/Internet) durchgeführt wird. Sie ist weiterhin einmal im Jahr kostenlos. Durch Absprache von Nachbarn können auch mehrere Termine möglich sein.

dass nach dem Ergebnis der Maisteuerschätzung der Gemeindeanteil an der Einkommenssteuer sich deutlich verringern wird. Für die Gemeinde bedeutet dies eine Mindereinnahme von ca. 17.000 €.

über den Sachstand der Breitbandversorgung. Auf der letzten Amtsausschusssitzung am Montag, dem 06.07.09, hat die E.ON Hanse ihre Machbarkeitsstudie, die für das Einreichen eines Förderantrages erforderlich ist, vorgestellt. Dabei wurde neben der vorhandenen Versorgung untersucht, welche Möglichkeiten es gibt, die 14 Gemeinden mit einem schnelleren Internetanschluss zu versorgen.

Untersucht wurden die vier Möglichkeiten: FTTH, FTTC, Powerline, WiMAX mit ihren Vor- und Nachteilen und den damit verbundenen Kosten.

FTTH: 10,1 Mio € für das gesamte Amtsgebiet.
Zwischenlösung: 8 x FTTc, 1 x Powerline (Hardebek), 1 WiMAX (Wiemersdorf): 1,3 Mio. für das gesamte Amtsgebiet. Das gesamte Amtsgebiet ist durch mehrere Glasfasernetze durchzogen, so dass erwartet wird, dass die Kosten evtl. noch geringer ausfallen können.

Weiterhin ist das Büro Bremer, Heller und Grimm vom Amtsausschuss beauftragt worden, ein entsprechendes Gutachten zu erstellen. Anhand der Machbarkeitsstudie sollen jetzt mehrere Varianten überprüft werden:

Beteiligung an anderen Versorgungsunternehmen

Ein Leerrohrnetz errichten

und evtl. auch gleichzeitig Telefon, Internet, Fernsehen mit anbieten.

Aus dem vorläufigen Gutachten des Büros Bremer, Heller und Grimm ist eindeutig festzuhalten, dass die Gründung von evtl. Amtswerken sich aus finanziellen Erwägungen nicht lohnen wird und diese Variante auch nicht weiter verfolgt wird.

Frau Ostermann berichtet über die letzte Sitzung des Finanzausschusses vom 18.05.2009. Ergänzend berichtet sie von den Aktivitäten des Klöntreffs.

Herr Kay Holm als Vorsitzender des Ausschusses für kulturelle Angelegenheiten berichtet über die durchgeführten Veranstaltungen für den Zeitraum Februar bis Anfang Juli 2009.

Herr Gosau teilt mit, dass die letzte Sitzung des Planungs- und Maßnahmenausschusses am 11.05.2009 stattgefunden hat. Da er als Vertreter von Herrn Schurbohm erst am heutige Tage erfahren hat, dass Herr Schurbohm nicht an der Sitzung teilnimmt, kann er von der letzten Planungs- und Maßnahmenausschusssitzung keinen Bericht abgeben. Er weist darauf hin, dass es zur Zeit Kommunikationsprobleme innerhalb des Ausschusses gibt, die gelöst werden müssen.

 

TOP 5 Beschluss zum öffentlich-rechtlichen Vertrag über die Erweiterung von Aufgaben des bestehenden Schulverbandes Bad Bramstedt zwischen der Stadt Bad Bramstedt und den Gemeinden Bimöhlen, Föhrden-Barl, Hagen, Heidmoor, Hitzhusen, Mönkloh, Weddelbrook und Wiemersdorf)
Nach Erklärungen von Herrn Bürgermeister Klose beschließt die Gemeindevertretung dem öffentlich-rechtlichen Vertrag über die Erweiterung von Aufgaben des bestehenden Schulverbandes Bad Bramstedt zwischen der Stadt Bad Bramstedt und den Gemeinden Bimöhlen, Föhrden-Barl, Hagen, Heidmoor, Hitzhusen, Mönkloh, Weddelbrook und Wiemersdorf zuzustimmen (Wortlaut siehe Anlage).

Abstimmungsergebnis:  8 Stimmen dafür

TOP 6 Beschluss zur öffentlich-rechtlichen Vereinbarung mit dem Wege—Zweckverband zur Errichtung eines Kanalkatasters
Nach einer Aussprache stimmt die Gemeindevertretung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung nebst Angebotsverzeichnis (Wortlaut siehe Anlage) mit dem Wege-Zweckverband zu

Abstimmungsergebnis: 8 Stimmen dafür

TOP 7 Prüfung der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2008
Frau Ostermann berichtet über die am 18.05.2009 durchgeführte Prüfung der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2008, die keine Beanstandungen ergab. Daraufhin beschließt die Gemeindevertretung gem. § 94 GO die Jahresrechnung 2008.

Abstimmungsergebnis: 8 Stimmen dafür

TOP 8 Verschiedenes
Herr Klose gibt den Hinweis an den Planungs- und Maßnahmenausschuss, dass ein Schachtdeckel beim Grundstück Liebschner defekt ist.

Herr Klose erkundigt sich, ob die Gemeindevertreter/innen einverstanden sind, zukünftig die Sitzungsprotokolle per E-Mail zu erhalten. Frau Ostermann wendet ein, dass sie weiterhin die Papierform wünscht. Es besteht daher Einvernehmen, dass die Sitzungsprotokolle nicht per E-Mail versandt werden sollen.

Frau Ostermann regt an, im Jahr 2010 die Aktion „Ordentliches Dorfhaus“ ins Leben zu rufen. Hierbei sollen sämtliche Vereine, Feuerwehr, Gemeinde daran teilnehmen.

Herr Riedel-Kwiatkowski und Herr Fischer teilen mit, dass im Dorfhaus eine Stelle im Dach undicht ist. Herr Bürgermeister Klose wird sich um die Angelegenheit kümmern.

Frau Ostermann teilt mit, dass im Jugendraum der Billardtisch defekt ist. Es besteht Einvernehmen, dass der Planungs- und Maßnahmenausschuss Lösungsmöglichkeiten erarbeiten soll.

Corona-Inzidenz Kreis Segeberg

Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage
Quelle: Robert Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0

Neuigkeiten direkt per Mail


Termine

Okt
7
Fr
ganztägig Abfuhr: Bio
Abfuhr: Bio
Okt 7 ganztägig
Abfuhr: Bio
Bitte stellen Sie Ihre Behälter bis 6.00 Uhr an die Straße.
ganztägig Abfuhr: Restabfall
Abfuhr: Restabfall
Okt 7 ganztägig
Abfuhr: Restabfall
Bitte stellen Sie Ihre Behälter bis 6.00 Uhr an die Straße.
08:15 Fisch-Verkaufswagen in Hagen
Fisch-Verkaufswagen in Hagen
Okt 7 um 08:15 – 08:45
Fisch-Verkaufswagen in Hagen
Der Fischverkaufswagen hält an zwei Standorten in Hagen: ab ca. 08:15 Uhr Höhe Hauptstr. 34 ab ca. 08:30 Uhr Höhe Lohkamp 11
10:35 Fahrbücherei (Vormittags) @ Dorfhaus Parkplatz
Fahrbücherei (Vormittags) @ Dorfhaus Parkplatz
Okt 7 um 10:35 – 11:00
Fahrbücherei (Vormittags) @ Dorfhaus Parkplatz
Rhythmus: Alle 3 Wochen Freitags, jeweils Vormittags und Nachmittags 25 Minuten. Corona-bedingte Änderung: Ab Dienstag, den 12.01.2021 können wir unseren Lieferdienst wieder anbieten! Sie können ab sofort Medien bei uns...
13:05 Fahrbücherei (Nachmittags) @ Dorfhaus Parkplatz
Fahrbücherei (Nachmittags) @ Dorfhaus Parkplatz
Okt 7 um 13:05 – 13:25
Fahrbücherei (Nachmittags) @ Dorfhaus Parkplatz
Rhythmus: Alle 3 Wochen Freitags, jeweils Vormittags und Nachmittags 25 Minuten. Corona-bedingte Änderung: Ab Dienstag, den 12.01.2021 können wir unseren Lieferdienst wieder anbieten! Sie können ab sofort Medien bei uns...
19:30 Feuerwehr Dienstabend @ Feuerwehr Hagen
Feuerwehr Dienstabend @ Feuerwehr Hagen
Okt 7 um 19:30 – 22:00
Feuerwehr Dienstabend @ Feuerwehr Hagen
 
Okt
10
Mo
19:30 Finanzausschuss @ Dorfhaus (kleiner Saal)
Finanzausschuss @ Dorfhaus (kleiner Saal)
Okt 10 um 19:30 – 22:30
Finanzausschuss @ Dorfhaus (kleiner Saal)
Öffentlicher Teil: 1. Kalkulation der Abwassergebühr 2023 2. Kalkulation der Trinkwassergebühr 2023 3. Haushaltsentwurf für das Haushaltsjahr 2023
Okt
11
Di
18:15 Zumba @ Dorfhaus (Großer Saal)
Zumba @ Dorfhaus (Großer Saal)
Okt 11 um 18:15 – 19:45
Zumba @ Dorfhaus (Großer Saal)
Foto (c) teammarche
Okt
12
Mi
19:30 Fototeam @ Dorfhaus (Kleiner Saal)
Fototeam @ Dorfhaus (Kleiner Saal)
Okt 12 um 19:30 – 21:30
Fototeam @ Dorfhaus (Kleiner Saal)
 
Okt
13
Do
ganztägig Abfuhr: Gelber Sack
Abfuhr: Gelber Sack
Okt 13 ganztägig
Abfuhr: Gelber Sack
Bitte stellen Sie Ihre Behälter bis 6.00 Uhr an die Straße.
ganztägig Abfuhr: Papier
Abfuhr: Papier
Okt 13 ganztägig
Abfuhr: Papier
Bitte stellen Sie Ihre Behälter bis 6.00 Uhr an die Straße.
18:30 Orientalischer Tanz @ Dorfhaus (Großer Saal)
Orientalischer Tanz @ Dorfhaus (Großer Saal)
Okt 13 um 18:30 – 22:00
Orientalischer Tanz @ Dorfhaus (Großer Saal)
 
Okt
14
Fr
08:15 Fisch-Verkaufswagen in Hagen
Fisch-Verkaufswagen in Hagen
Okt 14 um 08:15 – 08:45
Fisch-Verkaufswagen in Hagen
Der Fischverkaufswagen hält an zwei Standorten in Hagen: ab ca. 08:15 Uhr Höhe Hauptstr. 34 ab ca. 08:30 Uhr Höhe Lohkamp 11
Okt
18
Di
18:15 Zumba @ Dorfhaus (Großer Saal)
Zumba @ Dorfhaus (Großer Saal)
Okt 18 um 18:15 – 19:45
Zumba @ Dorfhaus (Großer Saal)
Foto (c) teammarche
Okt
20
Do
ganztägig Abfuhr: Bio
Abfuhr: Bio
Okt 20 ganztägig
Abfuhr: Bio
Bitte stellen Sie Ihre Behälter bis 6.00 Uhr an die Straße.
ganztägig Abfuhr: Restabfall
Abfuhr: Restabfall
Okt 20 ganztägig
Abfuhr: Restabfall
Bitte stellen Sie Ihre Behälter bis 6.00 Uhr an die Straße.
18:30 Orientalischer Tanz @ Dorfhaus (Großer Saal)
Orientalischer Tanz @ Dorfhaus (Großer Saal)
Okt 20 um 18:30 – 22:00
Orientalischer Tanz @ Dorfhaus (Großer Saal)
 
Okt
21
Fr
08:15 Fisch-Verkaufswagen in Hagen
Fisch-Verkaufswagen in Hagen
Okt 21 um 08:15 – 08:45
Fisch-Verkaufswagen in Hagen
Der Fischverkaufswagen hält an zwei Standorten in Hagen: ab ca. 08:15 Uhr Höhe Hauptstr. 34 ab ca. 08:30 Uhr Höhe Lohkamp 11
Okt
22
Sa
19:00 Laterne laufen @ Dorfhaus (Gesamt)
Laterne laufen @ Dorfhaus (Gesamt)
Okt 22 um 19:00 – Okt 24 um 23:45
Laterne laufen @ Dorfhaus (Gesamt)